← Alle Pflanzen

Adiantum capillus-veneris

Venushaar

Das Venushaar ist ein Farn mit dünnen, zarten, fächerförmig gefiederten Blättern. Es wächst meist dicht an feuchten Tuff- und Kalkfelsen oder Wasserfällen und Quellen. In der Schweiz ist es ausser im südlichen Tessin sehr selten: Die einzig wirklich überlebensfähige Population nördlich der Alpen befindet sich in Saint-Aubin-Sauges im Kanton Neuenburg. Das Engagement des Botanischen Gartens entstand in enger Zusammenarbeit mit der Universität Neuenburg und ist dreistufig: 1. Analyse der Wachstumsbedingungen und Vegetationsaufnahmen an fünf Standorten in der ganzen Schweiz; 2. Kartierung der Felsen in Saint-Aubin und genaue Beschreibung dieser Population, um eine längerfristige Beobachtung zu ermöglichen; 3. Auspflanzung von jungen Pflänzchen in Saint-Aubin und nachfolgendes Monitoring.

Rote Liste National verletzlich

Allgemeine Verbreitung tropisch, subtropisch

Blütezeit Juni bis September

Garten Botanischer Garten Neuenburg