← Alle Pflanzen

Gratiola officinalis

Gnadenkraut

Das Gnadenkraut ist ein ausdauerndes Kraut und wird bis 40 cm hoch. Die gegenständigen Blätter sind lanzettlich und fein gezähnt. Die lang gestielten Blüten stehen einzeln in den Blattachseln und sind weiss bis blass rosa. Die Pflanze wächst in mässig nährstoffreichen Flachmooren, Gräben oder feuchten Wiesen. Wegen Lebensraumverlust ist die Art in der Schweiz, besonders auf der Alpennordseite, sehr selten geworden. 2004 wurde im Marais de Sionnet im Kanton Genf eine Population wieder entdeckt. Samen von diesen Pflanzen werden seither gesammelt und im Botanischen Garten Genf gezogen. Auspflanzungen und in Zukunft auch direkte Aussaaten sowie die natürliche Populationen werden wissenschaftlich begleitet. Alle diese Massnahmen werden mit dem Kanton Genf und dem Departement Haute-Savoie koordiniert.

Rote Liste National verletzlich

Allgemeine Verbreitung eurasiatisch

Blütezeit Juli bis August

Garten Botanischer Garten Genf