← Alle Pflanzen

Ranunculus gramineus

Grasblättriger Hahnenfuss

Die grasähnlichen, graugrünen Blätter sind ein charakteristisches Merkmal dieser Hahnenfussart. Seine gelben, 1,5 bis 2 cm grossen Blüten erscheinen von April bis Mai. In der Schweiz wächst er nur auf Gips- und Kalkböden im Zentral- und Unterwallis.
Dieser spezielle Lebensraum ist durch Gipsabbau, Zunahme der Rebbauflächen und Herbizideinsatz gefährdet. Der Grasblättrige Hahnenfuss ist Gegenstand eines Arterhaltungsprojektes des Kantons Wallis und des Botanikers Charles Rey.