Lade Veranstaltungen

← Alle Veranstaltungen

Botanischer Garten der Universität Zürich

Acht Hektaren renaturiertes Flachmoor – wie hat sich der Pflanzenbestand seit 1997 entwickelt?

23. Juni 2018
9:00 — 11:30 Uhr

Bis in die 1940er-Jahre erstreckte sich eine Flachmoorlandschaft von Schwerzenbach bis nach Gossau. 1997 wurden auf den Flächen mit Bodenabtrag von der Fachstelle Naturschutz seltene Arten angesiedelt. Gratiola officinalis und Oenanthe lachenalii entwickelten beständige Populationen, andere Arten wie Allium angulosum konnten sich nicht halten. Die Exkursion bietet einen Einblick in die Vegetation 20 Jahre nach der Etablierung.

Sprache

deutsch

Preis

gratis

Für

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 

Treffpunkt

Bus 842 Haltestelle Riedikon Chis / Naturstation (von Uster kommend) Parkiermöglichkeit bei Naturstation Silberweide http://greifensee-stiftung.ch/naturstation-silberweide.html

Hinweis

Anmeldung erforderlich: gartenleitung@systbot.uzh.ch; gute Schuhe (unebene Wege), Sonnenschutz, Getränk mitnehmen, Dauer 2 1/2 Std., Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Im Anschluss ist auch ein kostenpflichtiger Besuch der Naturstation Silberweide möglich.