Neophyten

Erigeron Annuus
Einjähriges Berufkraut

Das Einjährige Berufkraut wächst oft als mehrjährige Pflanze, da seine Blattrosetten den Winter überdauern und im Frühling wieder neu austreiben können. Es wird über 1 m hoch und trägt von Juni bis Oktober Büschel von Blüten, die an Gänseblümchen erinnern. Die zahlreichen Früchtchen tragen zierliche Schirmchen, die mit dem Wind kilometerweit fortgetragen werden.

Als Zierpflanze gelangte das Einjährige Berufkraut um 1625 aus Nordamerika nach Europa. Sie verwilderte aus den Gärten und wurde in der Schweiz erstmals 1805 im Wallis nachgewiesen. Lange Zeit gedieh der Neophyt unauffällig, aber seit dem heissen Sommer 2003 breitete er sich explosionsartig aus. Der Korbblütler übersteht Trockenheit und besiedelt als Pionierpflanze vorzugsweise Ruderalflächen, Wegränder oder Brachland. Als klarer Gewinner des Klimawandels dringt er aber auch in Magerwiesen ein und verdrängt die einheimische, zum Teil schon selten gewordene Flora.

PFLANZENFAMILIE
Asteraceae | Korbblütler
Invasive Neophyten Schweiz

Heimat: Nordamerika
Index: Schwarze Liste

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right