Pflanzen

Salix Reticulata
Netz-Weide

Den markant netzartig gezeichneten Blättern verdankt die Netz- Weide ihren Namen. Sie wächst als niederliegender, dem Erdboden angeschmiegter sommergrüner Zwergstrauch und wird nur wenige^Zentimeter hoch. Männliche und weibliche Blüten befinden sich auf verschiedenen Individuen. In den Alpen gedeiht die Netz-Weide vor allem in Höhenlagen zwischen 1000 und 3150 m ü. M., sie kommt aber auch in der Arktis vor, wo sie ähnliche Umweltbedingungen antrifft. Wie alle Weidenarten ist sie mit Pilzen vergesellschaftet: Diese sogenannte Mykorrhiza hilft der Pflanze, in ihrem Lebensraum zu überleben.

Die Netz-Weide wird bei steigenden Temperaturen zu einer Verliererin des Klimawandels: Modelle berechneten ein Ansteigen ihrer unteren Verbreitungsgrenze und ein Sinken der oberen Grenze, dadurch schrumpft ihr Höhenintervall um 59 Prozent. Ihr potenzielles Verbreitungsgebiet verringert sich somit massiv.

Pflanzenfamilie
Weidengewächse | Salicaceae
Illustration: Lindman C.A.M., Bilder ur Nordens Flora, vol. 2: t. 382 (1922-1926)
WÄCHST IN FOLGENDEN GÄRTEN

Aubonne | Bern | Bourg-St-Pierre | Champex-Lac | Davos | Fribourg | Genève | Meyrin | Pont-de-Nant | St. Gallen | Zürich

Übersicht Gärten

Übersicht Pflanzen

Übersicht Veranstaltungen

tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right